2. Professionelle-Anwender

schreibt: "Das FIR-Gerät Hot-Haus, werde ich es zu meinen Fasten-Seminaren mitnehmen, denn es ist tatsächlich sehr gut bei Muskelverspannungen und zur Entgiftung und Entschlackung geeignet. (Rüdiger Dahlke, Sept. 2010)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vielen Dank für die schnelle Lieferung, gestern angerufen und heute geliefert, schneller geht es nicht.

Ich habe die Hot-Haus Geräte im Jahr 2000 kennen gelernt , seit 2008 habe ich 3 „Hot Häuser“, die in meiner physiotherapeutischen Praxis in Betrieb sind, nach den Behandlungen ein optimales Gerät und sehr unterstützend bei Symptomen: Erschöpfung, Muskel-, Nerven-, Gelenk- und Knochenschmerzen usw. und im Bereich der viszeralen Osteopathie und bei Magen-Darm Befindlichkeitsstörungen.

Ich benutze selbst Hot-Haus regelmäßig und habe viel Erfahrung mit dem HH gesammelt.

Viel Erfolg weiterhin wünsche ich Ihnen

Bernd Käppner, Physiotherapeut, Würzburg 15.2.2010

Guten Erfolg bei meiner Arthritis der Kniee. Hierbei habe ich mit 30 Minuten angefangen, dann, nach 2 Tagen zugedeckt, heute 1 Std.. Ich benutze das Gerät hierbei um Medikamente besser wirken bzw. eindringenzu lassen. Injektionen um die Kniescheibe, 1.Tag Injekt. Biodolor (Pflüger) mit Goldampullen Bock (Infirmarius) Je 1Ampulle 2.+3.Tag Sehr feuchte Auflage mit Dynam Si (Ein in dynamisiertem Wasser gelößtem Silizium) 3.Tag Injekt. Allya mit Rheuma pasc. (Pascoe) 4.+5.Tag Einreibung mit Nepro Sport grün (Salbe von Nestmann) verrieben mit "Ätherischer Essenz 1" (von Soluna) 2 Tage Pause, dann wieder von vorn. Das nun seit fast 3 Wochen. Erfolg: Ich gehe wieder alle 18 Löcher auf unserem Platz (ges. 270m Höhenunterschied runter und wieder rauf). Tut danach natürlich wieder weh aber ich kann noch laufen und Treppen steigen. Auch nachts kann ich wieder ohne Kissen zwischen den Knieen schlafen.

MfG Peter Ludwig , Heilpraktiker

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


zwischenzeitlich ist das Hot-Haus im Einsatz. Alle Patienten empfinden die Wärme als sehr angenehm,und setzen sich sogar im Wartezimmer nach Behandlung nochmals 15 Min. davor,weil es einfach gut tut. Gestaunt über die Wirkung habe ich bei einem Knöchelödem, welches gut sichbar nur durch das Hot-Haus zurückgegangen ist. Ich freue mich auf weitere Erfahrungen und meine Kollegin und ich testen weiterhin die Einsatzgebiete.


MFG I. H. und Team

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





ich wollte mich nur kurz melden, das Hot Hot-Haus ist am Di. 04.03. angekommen und war
heute schon erfolgreich in meiner Praxis in Betrieb.
Die Patienten fühlten sich alle sehr wohl und waren sehr angetan.


Viele Grüsse und die besten Wünsche

S. M."

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





"Im täglichen Praxisalltag wurde der Eindruck gewonnen, dass die FIR Therapie durch einen positiven Einfluß auf die Durchblutungsförderung, die Immunstimulierung und das vegetative Nervensystem andere Therapiemaßnahmen auf sanfte und nachhaltige Art verstärkt."

(Fallbeispiele siehe COMED Artikel vom Dez.: 2009)





~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~