Universal Laser System
Komplettes Steuergerät für alle Laserapplikatoren, Akku + Netzbetrieb inkl. Akku ohne Applikatoren
nur 1599.- netto

Applikator 785 nm nur 510.- netto
Medikamenten Wabe mit logarithmischer Schlitzantenne + Kabel + Quarzglasampulle für Nosoden Erstellung etc. nur 299.- netto
Magnetfeldspule


 



Laserapplikator moduliert nur 510.- netto Optional auch als Flächenlaser lieferbar, Preis auf Anfrage! viele Spektralbereiche erhältlich z.B. 785 Nanometer, auch als Flächenlaser mit 3 Laserdioden 785 nm und 1 Hochleistungs LED 660 nm um 900.- netto



Laserapplikator mit idealen Strahlqualitäten

Dieser Laserapplikalor bietet optimale Therapieresultate durch seine extrem reine Strahlung. Die hohe Strahlqualität der verwendeten Laserdiode macht sich besonders bei anspruchsvollen Anwendungen deutlich bemerkbar. Der Laserapplikator ist auch in vielen Bereichen wirksam, wo man bisher die Grenzen der Lasertherapie vermutete. Es ist der ideale Laserapplikator für Akupunktur. Reflexzonen sowie Netualtherapie. In Verbindung mit dem RAC-Reflex kann der Laser auch zur Akupunkturdiagnose und zum Medikamententest optimal angewendet werden. Ebenfalls zur energetischen Homöopaltiie ist derApplikator sehr gut geeignet.

Extrem Wirkungsvoll

Bei der Entwicklung des Laserapplikators wurden besonders hohe Anforderungen an alle Kriterien gestellt, die ein modemer Laserapplikator erfüllen kann. Alle verfügbaren Erfahrungen aus dem Bereich der Lasertherapie sind nBKti rifiin derzeitigen Wissensstand vollständiy ausgeschöpft. Das Resultat ist ein extrem wirkungsvolles Instrument zur photobiologischen Stimulation der Zellfunktionen. Ergänzend zu der serienmäßig eingesetzten Laserdiode kann dieser Applikator miL alten verfügbaren Wellenlängen und Leistunger bis ca. 400 mW Ausgangsleistung ausgerüstet werden. Der Laser-Applikator ist besonders gut zur genau dosierten Behandlung kleiner Regionen gut geeignet.

Moderne Lasertherapie ohne Kompromisse

Auf Grund seiner besonders optimalen Therapieergebnisse ist dieser Laser zu einem unentbehrlichen Werkzeug in jederPraxis geworden. Selbst in China, dem Land der klassischen Akupunktur, greifen immer mehr Mediziner zur Laserakupunktur mit dem Applikator. Trotz seiner exzellenten biophysikalischen Eigenschaften ist dieser Laserapplikator extrem robust, leicht, schlank und elegant. Seine Anwendung ist durch diese Eigenschaften sehr ergomomisch. Das ist besonders wichtig bei häufiger und intensiver Anwendung.

 



Medikamenten-Schwingungen übertragen

Mit der Medikamenten-Konsole werden die mikroenergetischen Informationen von therapeutischen Substanzen übermittelt Speziell die Homöopathen verwenden seit langer Zeit erfolgreich diese Methode der Therapie. Mit dieser Medikamenten-Konsole können Sie sowohl Medikamenten-Informationen übertragen, wie auch potenzieren. Sie können damit auf einfachen Weise Ihre Komplexpräparate herstellen und auf beliebige Trägersubstanzen übertragen. Besonders bewährt hat sich diese Medikamenten-Konsole bei der Herstellung von Nosoden. Mit Nosoden werden viele Arten von Allergien sehr wirkungsvoll zur körpereigen Heilung stimuliert.

Neurodermitis, Schuppenflechte und Pollenallerien sind gute Beispiele für die erfolgreiche Therapie mit körpereigenen Substanzen. Auch die hygienische energetische Therapie mit Eigenharn werden von vielen naturheilkundlichen Therapeuten mit dieser Medikamentenkonsole durchgeführt. Es ist hinreichend bekannt, daß sich diese Art der Therapie mit dem derzeitigen Wissensstand der "offiziellen Medizin" nicht erklären läßt. Hier bietet sich noch ein weites Feld für eigene Untersuchungen und Experimente. Aktuelles Wissen der Atomphysiker bestätigen jedoch unerwarteter Weise die rein empirischen Entdeckungen dieser Art von Therapie. Substanz und Energie-Schwingungen sind miteinander Identisch, Diese Erkenntnis

wird bei dar Übertragung von modulierter Laserstrahlung konkret ausgenutzt. Licht ist auch innerhalb der Zellen das Medium der Übertragung von Informationen. Man nennt dies Übertragung von noch lange nicht geklärten Steuerfunktionen in den Zellen: " Zell-Kommunikation". Sie arbeitet mit hoch empfind lichen Photo-Verstärker-Systemen nachweisbar mit winzigen Mengen van Photonen Sie sind die Überbringer von Informationen mit denen die Zellen ihre extrem komplexen internen biologischen Prozesse steuern. Man nennt sie deshalb auch "Biophotonen. Diese Biophotonen sind identisch mit modulierter Laserstrah lung. Mit der Medikamenten-Konsole können über den modulierten Laserstrahl diese energetischen Informationen in die Zellen transportiert werden,

1.Reagenzglas mit destilliertem Wasser füllen, ¼ voll
2. abgenommenes Sekret einfüllen
3. Wabe anschließen an Input
4. Laserstift anschließen Outputneues Reagenzglas füllen mit dest, Wasser, 1/4 vollin die Hand nehmen und Laserstift 1 Sekunde darauf halten - übertragenerstes Glas verwerfen, bzw auskochen mit destilliertem Wasser
5. das neue 2. Glas in die Wabenmulde legen (Urtinktur)
6, potenzieren
7. das 2, Glas in die Wabe stellen
8.eventuell noch andere Medikamente nach Bedarf
9.Apothekenfläschchen (20,50, oder 100ml) mit destilliertem Wasser füllen und in
die Hand nehmen
10. ÜBERTRAGEN (siehe Pkt 6)

Ätherisches Öl auf eine Lotion übertragen

1. Übertragungsaufnahme an den Laser anschließen

2. Ein ätherisches Öl in die Übertragungsaufnahme stellen

3. Lotion in ein sauberes Glas- oder
Porzellangefäß gießen

4. Laserapplikator auf die Lotion richten und Laser Hinschauen

5. Laserapplikator langsam kreisend
etwa 20 Sekunden aus ca. 5 cm Abstand über die Lotion führen

6. Lotion mit Glasstab durchrühren und erneut wie zuvor bestrahlen

Fertig! Nun haben Sie die energetisch wirkenden Einflüsse des von ihnen gewählten Öls auf die Lotion übertragen. Zum Beispiel beruhigendes Lavendelöl auf eine Nachtlotion.

Bachblüten auf destilliertes Wasser übertragen

1. Übertragungsaufnahme am Laser anschließen

2. Bachblütenöl in Übertragungsaufnahme stellen

3. Etwa 2-5 Millimeter doppelt destilliertes Wasser in saubere, nicht eingefärbte Glasampulle füllen

4. Glasampulle auf saubere Glas- oder Porzellanfläche legen

5. Aus ca. 5 cm etwa 10 Sekunden bestrahlen

FertigI Sie haben damit die energetische Wirkung eines Bachblütenöls auf destil liertes Wasser Übertragen. Genauso kön nen Sie mit konservierungsfreien Hautcremes, Lotionen und Masken verfahren.

Medizinische Anwendungen:Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, wie in der H omöopathie mit diesem Verfahren gearbeitet wird, hier einige Beispiele:
Körpereigenes Mittel zur Therapie gegen allergische Reaktionen. z.B. Akne oder Herpes simplex

1. Übertragungsaufnahme an Laser an schließen

2.Glasampulle mit doppelt destilliertem Wasser in die Medikamentenaufnahme stellen

3. Mit Glasstab eine kleine Menge z.B. eines Akneherdes oder Neurodermitisgewebes entnehmen. Es reichen schon einige wenige Moleküle

4. Glasstab mit Gewebeprobe in Ampulle, die in der Medikamente steht, eintauchen

5. Ampulle verschließen. Wichtig Keine Kunststoffverschlüsse verwenden

6. Ampullen in Übertragungsaufnahme legen

7. Ampulle energetisch potenzieren.
Empfohlener Richtwert ist die D6 (wird hier nicht beschrieben)

8. Mit dieser Ampulle im Übertragungs-eingang des Lasers entweder betroffene Körperstellen direkt bestrahlen oder Ampullen wie sonstige homöopathische Medikamente anwenden

9. Die Wirkung des Mittels kann auch auf die üblich« Darreichungsform für homöopathische Medikamente kopiert werden

Nicht annähernd kann hier die gesamte Vielfalt dar möglichen Anwendungen beschrieben werden. Die vorgestellten Beispiele sind die am häufigsten verkommenden Anwendungen. Im Grunde lassen sich alle biologisch lebendigen therapeutisch eingesetzten Mittel energetisch übertragen, kopieren, potenzieren oder körpereigene Medikamente z.B.gegen Heuschnupfen u.v.m. herstellen.

Anforderungen an die verwendeten Lasergeräte

Die Lasergeräte, mit denen diese An -wendungen durchgeführt werden können, sind keine Exoten. Sie müssen lediglich folgende Eigenschaften haben:

> Es müssen Halbleiterlaser (Laserdioden) sein. Helium-Neon-Laser sind für diesen Zweck nicht geeignet.

> Es muß sich um Dauerstrichlaser handeln (sind alle modernen Laserdioden). Impulslaser können nicht verwendet werden. Impulslaser erkennt! man an der Wellenlänge. Sie liegt bei 904 Nanometern (nm)

>Die Laser müssen einen Übertragungs eingang besitzen und dürfen während der Übertragung nicht mit Netzstrom betrieben werden.

> Sie müssen also einen eingebauten Akkumulator oder einen Gleitstromanschluss haben.

Die genannten Kriterien sind für moderne Lasertherapiegeräte nichts Außergewöhnliches. Alle genannten Kriterien erfüllen ideal die Lasertherapiegeräte von uns.

Die energetische Substanzübertragung mittels Laser zählt zweifelsohne zu den Außenseitermethoden der Behandlung wird aber nicht mehr lange dauern, bis die Resultate der Anwender heute noch überwiegend naturheilkundlich praktizierende Personen die Skeptiker überzeugt haben. Vielleicht gehören Sie auch bald dazu?

optionale Magnetspule 270 mm 440.- netto Magnetfeld-Therapie. Diese Magnetfeldspule erweitert das Hyperphoton zu einem besonders wirksamen Magnetfeld-Therapiegerät. Modernste Mikroelektronik und zukunftsweisende Konstruktionsmethoden ermöglichen Ihnen Lasertherapie und Magnetfeldtherapie gleichzeitig mit dem gleichen Basisgerät. Die synchrone Therapie mit diesen beiden energetischen Stimulationsmethoden ist therapeutisch besonders wirksam. Unsere Spulen erzeugen ein positives E-Feld und nur damit ist es möglich Informationen echt und wirkungsvoll zu übertragen. (das Erdfeld hat beispielsweise nur 45 Mikrotesla (ÁT) )